Schon des Öfteren fiel der Name Slow Food Messe in letzter Zeit und hier kommt er nun endlich – mein klitzekleiner Artikel zu der wunderschönen Messe vergangenen Samstag in Stuttgart. Ich habe mich lange, lange auf diesen Tag gefreut und ganz besonders auf mein aller erstes Bloggertreffen, zu welchem im Rahmen der Slow Food der “Wurstsack” (Hendrik) zusammen mit der Messe Stuttgart eingeladen hat. Und ‘Hach’, was war ich aufgeregt! So aufgeregt, das mir meine Stimme doch glatt während der Vorstellungsrunde einen Strich durch die Rechnung zog, und ich am Ende vor lauter Nervosität kaum mehr ein Wort heraus brachte und mir dazu (oder deswegen ;) ) die Röte mal wieder ins Gesicht schoss…! Naja, es war nunmal auch ein Ereignis für mich. Denn endlich hatte ich mal die Gelegenheit viele der Gesichter hinter all den Food-Blogs kennen zu lernen. Neben Juliane – Schöner Tag noch!, Heike – Heikes Blog und Alexander – Chef Hansen hat es mich ganz besonders gefreut den Autor einer meiner absoluten kulinarischen ‘Lieblings-Blogs’ kennen zu lernen: Dirk von Cucina e passione zusammen mit seiner bezaubernden Frau Dorothee! Es war mir eine Ehre!

Da ich schon bei meinen Kollegen gespickelt habe und begeistert von den Ergebnissen bin, mag ich gar nicht mehr so viele Worte verlieren und Euch im Folgenden ein paar Eindrücke von der Messe zeigen! Schaut auf jeden Fall noch bei allen anderen vorbei, es lohnt sich!

 

slow1

 

Nach einer kurzen Einführung der Messeveranstalter und der Vorstandsvorsitzenden der Slow Food e.V. ging unser geführter Rundgang über die Messe auch schon los. Etwa 40 Blogger, bewaffnet mit Kamera, Block und Stift gemeinsam über eine überaus gut besuchte Messe?! Ja, dies erwies sich in der Tat als schwierig und nachdem wir an der ersten und zweiten Station noch weitestgehend beisammen waren, verloren wir uns nach und nach etwas aus den Augen :)

Halt gemacht haben wir am Slow Mobil aus Karlsruhe (www.slowmobil-karlsruhe.de), welches zu Schulen fährt um den Kindern gesundes Essen und Kochen wieder näher zu bringen. Eine super tolle Idee, die es zu unterstützen gilt und über die ich auf jeden Fall noch berichten werde!

 

slow2

 

Eine Käseauswahl und Jordan Olivenöl mit nettem Verkäufer.

 

slow3

 

Slow Food Italien mit Delikatessen vom Chianina-Rind und eine Menge Austern aus Holland, die super geschmeckt haben!

 

slow4

 

Es gab an jedem Stand allerhand zu probieren…..

 

slow5

 

Bunte Kartoffelauswahl und ein Mädel aus dem Schwarzwald.

 

slow6

 

Schmackhafter Lardo und unsere Abschlussrunde in der Vinothek.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen Veranstaltern bedanken, die diesen tag wirklich wunderschön gestaltet haben! Ich denke gerne daran zurück und freue mich über all die neuen Bekanntschaften! Alles in allem war der Tag famos und ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall gerne wieder dabei :)

Was die anderen so geschrieben haben? Das erfahrt ihr hier:

Falls ich jemanden vergessen habe…hinterlasst mir doch einfach Euren Link :)