Nachdem wir das wahnsinnig tolle Projekt von Uwe (http://www.highfoodality.com/ineigenersache/blog-event/cookbook-of-colors/),  “Das Cookbook of Colors-12 Monate, 12 Farben, 1 Blog Event” über Monate begeistert verfolgt haben, wollen auch wir im letzten Monat des Jahres unser Rezept dafür einreichen. Der Dezember trägt die Farbe Schwarz und somit fingen wir an Ideen für ein komplett schwarzes Gericht zu sammeln. Da ich vor ein paar Tagen frischen schwarzen Kardamom gschenkt bekommen habe und wir von dessen Aroma so begeistert waren, war dieser die erste gesetzte Zutat. Dazu kamen schwarzer Heilbutt, schwarze Gnoccis und eine Pumpernickel-Kruste. Was wir daraus gezaubert haben, seht ihr jetzt :)

 


Zutaten (für die Gnocci)
  • 4 große Kartoffeln (mehligkochend)
  • 2 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • etwas Tinte
  • ein paar Oliven

 

Weitere Zutaten:
  • etwa 450 g Heilbutt
  • 4 Scheiben Pumpernickel
  • etwas Knoblauch
  • etwas frischer schwarzer Kardamom

 

 

Zubereitung:

Zuerst die Kartoffeln schälen und etwa 30 Minuten kochen, bis sie gar sind. Kartoffeln gut ausdampfen lassen, damit die Bindung später stabil ist. Danach  durch eine Kartoffelpresse drücken. Oliven klein schneiden, oder anmixen.

 

 

Die zerhackten Oliven zu der Kartoffelmasse geben und alles vermengen.  Die Tinte zum Eigelb geben und unterrühren.

 

 

Sobald sich Tinte und Eigelb gleichmäßig verbunden haben, die Mischung zur Kartoffelmasse dazu geben.

 

 

Portionen abteilen, zu einer Rolle formen und in kleine Stücke schneiden. Dann mit einer Gabel darüber rollen, bis sie die typische Gnocci-Form erreicht haben.

 

 

Pumpernickel klein bröseln. Eine Pfanne erhitzen und die Pumpernickel darin anrösten. Ein paar Kardamom Kerne auslösen und im Mörser zerstampfen. Zu den Pumpernickel dazugeben und mitanrösten. Wenn gewünscht, kann noch etwas Tinte dazugegeben werden, um die Farbe noch etwas zu intensivieren.

 

 

Wasser salzen und in einem Topf zum kochen bringen. Gnoccis rein geben und ganz kurz ziehen lassen. Wenn gewünscht danach in etwas Butter schwenken.

 

 

Pfanne aufsetzen, etwas Fischfond, frischen Kardamon, ein kleines Stück Chili und Koriander darin erhitzen. Den Fisch reingeben und von jeder Seite etwa 2 1/2 Minuten pochieren.