Huch…doch nochmal ein Teller für Steffen Sinzingers Profekt ?! Bei dem Kürbisgang hatte ich doch groß angekündigt, dass ich leider das letzte Mal meinen Teller für „…in 4 Gängen“ eingereicht habe.

Aber ja….das Glück war mir diesmal hold und ich durfte noch 2 weitere Gänge übernehmen. Der Hirsch-Gang war jedoch nicht unter diesen….

Die Blogger-Szene vermisste schon seit längerem Dirk  von Cucina e passione, und es schien so, als ob er nicht mehr an dem Projekt teilnehmen würde. Kurzerhand übernahm ich nach Absprache mit Steffen seinen Gang im Monat des Hirsches.

Murphys Gesetz schlug wieder einmal zu und glücklicherweise kam Dirk diese Woche putzmunter hervor und trug seinen Teil zu „..in 4 Gängen!“ bei.

Damit sind jetzt die Leser der Berliner Speisemeisterei auf der glücklichen Seite, denn sie bekommen dieses Wochenende 2 Hirsch- Gänge serviert!

 

Mein Teller besteht aus einer geschmorten Hirschkeule, Hirschhack mit Purple Curry im Kateifi Mantel, Blumenkohl sowohl als Püree als auch gedämpft und bunten Karotten.

Ich persönlich mag es gerne, wenn mein Gaumen sich bei einem Gericht an mehreren Varianten erfreuen kann. So habe ich als Gegenstück zu dem zart geschmorten Hirsch eine knusprige Variante gewählt – beides harmoniert hervorragend mit Blumenkohl in Verbindung mit Purple Curry!

Das Rezept dazu bekommt ihr am Montag präsentiert :)

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen:

Waidmanns Heil und ein herzliches Willkommen zurück an Dirk – Wir haben Dich vermisst!!

 

Hier gehts zu meinem Beitrag : http://steffensinzinger.de/blog/2013/11/30/in-4-gaengen-hirsch-kataifi-blumenkohl-karotte-purple-curry/

 

Hirschblog