Ich habe ja erwähnt, dass wir momentan total im Spinat-Fieber sind, und tatataaaa: Deswegen bekommt ihr heute nochmal ein Rezept rund um den frischen Spinat. Diesmal in einer Variante ohne die bösen, bösen Kohlenhydrate…dafür mit einer extra Portion an Omega-3-Fettsäuren. Dafür haben wir ein Lachssteak in süßer Soja-Sauce mariniert und auch den Spinat mit einer asiatischen Note versehen! So lässt es sich doch leicht in eine sonnige Woche starten! :)

 

lachs1

 

 

Zutaten für 2 Personen:
  • 2 Lachssteaks (zirka 300 g - 400 g)
  • süße Sojasauce
  • ein großes Stück Ingwer
  • eine Zitrone oder Limette (Bio)
  • 300 g Spinat
  • ein Bund Koriander
  • frischen Knoblauch
  • ein Bund Lauchzwiebeln
  • Sesamöl
  • etwas Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

 

lachs2

 

Gestartet wird mit der Marinade des Lachssteaks. Dazu verwenden wir gerne einen Zip-Beutel, denn mit diesem geht es schnell und man hat recht wenig Sauerei! Den Lachs gut abwaschen, trocken tupfen und in den Zip-Beutel legen, süße Soja Sauce und eine kleine Prise Zucker dazu geben, anschließend Ingwer und Knoblauch rein reiben und noch etwas Zitronensaft hinzufügen. Die Zitrone (oder Limette), sowie den Koriander gut waschen. Einen Teil des Korianders klein hacken und zusammen mit etwas Abrieb der Zitrone ebenfalls zufügen. Dies verleiht dem Gericht etwas mehr “Frische”, was es dann besonders lecker werden lässt.

 

lachs3

 

 

Den marinierten Lachs am besten einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank legen. Ist der Lachs lang genug mariniert, kann man mit der Zubereitung des Spinats beginnen.

Diesen zunächst gründlich waschen, trocken tupfen und den Strunk entfernen. Die Lauchzwiebeln waschen und in  kleine Ringe schneiden.

 

 

lachs4

 

 

Die Pfanne erhitzen und etwas Sesamöl hinein geben, (hier ist jedoch etwas Vorsicht geboten, denn das Öl hat einen sehr intensiven Geschmack). Ingwer und Knoblauch in die Pfanne reiben und kurz anrösten, dann die Frühlingszwiebel und den Spinat hinzu geben. Kurz andünsten lassen.

 

 

lachs5

 

 

Den Spinat mit süßer Soja Sauce ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Spinat kurz beiseite stellen, in der Zwischenzeit eine Grillpfanne aufsetzen und auf hoher Temperatur erhitzen (sie sollte richtig heiß werden!). Den Lachs von beiden Seiten kurz angrillen, sodass er innen noch schön glasig bleibt.

 

 

lachs6

 

 

Die Restliche Marinade aus dem Zip Beutel bitte nicht weg kippen, aus ihr kann man auf die schnelle noch eine leichte Sauce zaubern.

Dazu einfach den Rest des Beutelinhaltes in einen kleinen Topf geben und kurz einreduzieren lassen, bis der Lachs fertig ist.  Den Spinat nochmals, wenn gewünscht ganz kurz erwärmen. Je nach Bedarf den Lachs nochmals mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken (dürfte aber bei der Marinade kaum mehr von Nöten sein!). Dann einfach anrichten und genießen :)

Guten Appetit!!!!

 

 

lachs7