Nachdem ich letzte Woche fast täglich unter der Sonne Frankreichs die ein oder andere Leckerei vernaschen durfte, hab ich mir gedacht: Ihr dürft jetzt auch mal wieder! Also habe ich heute ein blitz schnelles Brownie Rezept für euch! Das Grundrezept stammt von einem meiner liebsten Blogs Rock the kitchen, ich habe es allerdings etwas vereinfacht – zugegeben gezwungener Maßen, da nicht alle benötigten Zutaten vorhanden waren ;)

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zubereiten und vor allem beim genießen der süßen Sünde!

 

Brownie1

 

Zutaten: (für ein Backblech)
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 180 g Butter
  • 4 Eier
  • 165 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 100 g Haselnüsse

 

Brownie2

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem Topf langsam schmelzen. Schokolade in Stücke brechen, zu der Butter geben und ebenfalls schmelzen. (Anmerkung: Am besten beides über einem Wasserbad schmelzen. Das ist einfacher und sicherer!)

 

brownie3

 

In der Zwischenzeit die Haselnüsse in einen Mixer geben und grob durchmixen. (Anmerkung: Ich hab es gerne, wenn noch etwas gröbere Stücke in den Brownies sind! Aber das kann je nach Geschmack variiert werden).

 

Brownie4

 

Die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Schokoladenmasse anschließend langsam hinzufügen. Mehl einsieben und vorsichtig unterheben.

 

 

Brownie5

 

Anschließend die Haselnüsse hinzufügen und vorsichtig unterheben. Die Browniemasse auf das vorbereitete Backblech geben, verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen etwa 25-30 Minuten backen.

 

Brownie6